28. Juni 2019 – Needles CA – Ludlow CA (längste Etappe 180 km)

28. Juni 2019 – Needles CA – Ludlow CA (längste Etappe 180 km)

Brigitta Wenger's Etappe

Wir haben die Mojave-Wüste bezwungen 👍🏼!

Wir fuhren heute 180 km bei gegen 50 Grad, links nur Wüste und rechts nur Wüste. Es war eine dermassen trockene Gegend, dass wir viel Staub/Dreck schlucken mussten beim Fahren. Weil die Etappe so lang war mussten wir mit dem Strom gut haushalten. Wir sind froh, dass wir diese längste, heisseste und wohl anstrengendste Etappe gemeistert haben. Selbstverständlich machten wir einen Stop beim weltbekannten Roy's Cafe in Amboy. Diese Tank-und Servicestation wurde 1938 eröffnet und in den 40er-Jahren erweitert um ein Cafe, eine Werkstatt und einen Autohof mit kleinen Kabinen zur Übernachtung für Reisende der Route 66. Das Geschäft boomte und in den Nachkriegsjahren war die Station 24 Stunden geöffnet, an 7 Tagen die Woche. Der Gründer Roy Crowl beschäftigte in diesen Jahren bis zu 70 Angestellte, die Gesamtbevölkerung im Ort Amboy betrug 700 Personen. Der Bau der Interstate im Jahre 1972 bedeutete auch für dieses Geschäft den Untergang, der weitere Durchgangsverkehr blieb aus. Bei Roy's Cafe haben Dani und Mike unsere Akkus nochmals nachgeladen. Wir sind sehr froh, dass uns die beiden mit dem Auto begleiten auf diesen Meilen und wir möchten uns auch auf diesem Weg bei ihnen bedanken. Ohne sie wäre die heutige Etappe gar nicht machbar gewesen, wir hätten niemals so viel Wasser auf unsere e-Bikes packen können wie wir benötigten. Nun sind wir sehr froh, sicher und unversehrt in Ludlow angekommen zu sein und freuen uns auf den wohlverdienten Schlaf. Irgendwie können wir jetzt schon ein Bisschen das "End of Trail"-Schild sehen am Santa Monica Pier.... 😉

Gruss von zwei müden Bikern, Roli und Tom

Kommentare sind deaktiviert

X