15. Juni 2019 – Winslow AZ – Flagstaff AZ

15. Juni 2019 – Winslow AZ – Flagstaff AZ

Florian Ast's Etappe

Im Gegensatz zur gestrigen Fahrt auf dem engen und schlecht planierten Pannenstreifen hatten wir heute ebenfalls eine reine Interstate-Fahrt, 94 km, jedoch auf sehr gutem Belag. Die ersten 50m km brachten wir recht unspektakulär hinter uns, danach begann ein wahres Wetter-Tohuwabohu: Wind von vorne, Wind von der Seite, böiger Wind, Regentropfen, stahlblauer Himmel, leicht bewölkter Himmel, weltuntergangs-Stimmung Himmel, alles war dabei. Die Etappe führte uns von 1'400 Meter üM. auf 2'100 Meter üM. Wir machten auf einer Ausfahrt Halt, an der es weder eine Tankstelle noch einen Shop hatte, eine reine Haltmacher-Ausfahrt. Dort wurden wir jedoch von einem freundlichen Truckdriver mit einem 3-Liter-Wasserkanister versorgt, tiptop! Weil Roli schon seit ca. 4 Tagen gesundheitlich nicht mehr in seiner Bestform war, war es uns wichtig, in erster Linie so rasch wie möglich Flagstaff zu erreichen, damit er sich mal richtig erholen kann. Wie bei Roli kündigt sich zudem auch bei Tom eine Erkältung an und eine Ruhepause ist wirklich nötig. Weil wir in den vergangenen Tagen einige Ruhepausen ausgelassen haben können wir jetzt sicher eine grössere Erholungszeit einbauen, auch um unsere beiden fahrbaren Untersätze, Angie und Layla zu pflegen. In Flagstaff gelandet checkten wir im Roadway Inn ein und legten uns gleich für einen Kurzschlaf hin, das tut soo gut....

Gruss, Tom und Roli

2 Antworten

  1. Hey Roli! Du hesch‘s gmacht, dürezoge und bisch bald am Ziel! E liebe Gruess und kei Platte! Villicht gseh mir üs in Santa Monica! E Gruess us „Sanggaue“, Florian.

  2. Am 9. Mai 2019 sind Roli und Tom, zwei Solothurner Senioren mit Ihren E-Bikes in Chicago auf die über 4000 km lange Route 66 gestartet. Wie dem Livetracker entnommen werden kann, sind die beiden zurzeit erkältet und angeschlagen in Flagstaff, wo sie eine Ruhepause einlegen und ihre fahrbaren Untersätze pflegen. In wenigen Tagen steht die längste und wohl härteste Etappe von Needles durch die Wüste nach Ludlow über 180 km bevor. Weitere 400 km sind noch zu fahren bis zum Ziel der Reise in Santa Monica, das am 5. Juli erreicht werden soll.

    Obwohl ich nicht mehr täglich über die Route 66 berichte und auch die Ereignisse nicht mehr regelmässig verfolge, ist diese Leistung es wert, darüber zu berichten.

  3. Tip top Tom und Roli, Jetzt habt ihre es dann bald geschafft— ich zieh den Hut ab eurer Leistung.
    Danke für die top Bilder und die Kommentare 👍👍
    Aber vergesst nicht die Ruhetage .. besser einen zu viel als zu wenig.
    Vegas wäre eine guter Ort dafür, da könnt ihr beim Gamen das Budget aufpolieren 😜😜😜
    Weiterhin viel Spass und heit sorg um der Stross
    Gruss Res Fankhauser 👏👏👏👏👏👏

X